28. April 2021

Maibaumaufstellen 2021 in Niederösterreich nur im Rahmen der beruflichen Tätigkeit möglich!

In der aktuellen Novelle - 181. Verordnung: 10. Novelle zur 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung - wurden u.a. strenge Ausgangsbeschränkungen für die Bundesländer Niederösterreich und Wien bis inkl. Sonntag, den 2. Mai festgelegt. Das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereiches ist nur für definierte Zwecke (u.a. Beruf, Hilfeleistung, Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen, Religion, Gefahr, Behörden, Eigenversorgung) erlaubt. Das Verlassen des eigenen Wohnbereiches für Brauchtumszwecke - auch in der Zeit von 06:00 bis 20:00 Uhr - ist nicht gestattet. Damit ist eindeutig festgelegt, dass „Maibaumaufstellen“ 2021 durch Privatpersonen im Rahmen einer freiwilligen Tätigkeit nicht möglich ist.

Aufgrund der Festlegungen in der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung dürfen nur Personen im Zuge ihrer beruflichen Tätigkeit (Gemeindemitarbeiter) einen Maibaum aufstellen oder es kann eine Firma mit der Aufstellung beauftragt werden.