12. April 2021

Termine zur Auswahl: Montag, 19.04.2021 | 16:00 - 17:00 Uhr Freitag, 23.04.2021 | 09:00 - 10:00 Uhr

Der NPO-Zuschuss wurde für das 4. Quartal 2020 verlängert und soll gemeinnützige Vereine, Freiwillige Feuerwehren, Landesfeuerwehrverbände, Kirchen sowie ausgegliederte Rechtsträger weiterhin unterstützen, trotz der coronabedingten Einnahmenausfälle ihre für uns alle wichtigen statutengemäßen Aufgaben zu erbringen. Die Antragstellung läuft bis 15. Mai 2021. Neu ist für die Beantragung im 4. Quartal 2020, dass gemeinnützige Vereine aus Branchen, die vom Lockdown im November und Dezember 2020 besonders betroffen waren, einen sog. „Lockdown-Zuschuss“ beantragen können. Dies, die insgesamt ausgedehnten maximalen Fördersummen sowie der erneut gewährte Struktursicherungsbeitrag in Höhe von 7% der Einnahmen aus 2019 (unabhängig von angefallenen Kosten) machen den NPO-Zuschuss damit nochmals attraktiver. Vereinsfunktionäre und Verantwortungsträger begünstigter Institutionen sollten daher eine Antragstellung nicht verabsäumen.

Konkrete Empfehlungen aus der Beratung und Unterstützung bei nahezu 1.000 NPO-Zuschuss-Anträgen für das 2. und 3. Quartal 2020 sowie bereits umfassende aktuelle Praxiserfahrungen aus der Antragstellung für das 4. Quartal 2020 geben Ihnen – stellvertretend für unsere Kolleginnen und Kollegen an unseren österreichweit 31 Standorten in 8 Bundesländern – Ing. Michael Hell, LL.B. und Mag. Karl Szimak, beide Steuerberater und Unternehmensberater bei LBG Österreich, in unserem kompakten und kostenlosen 60-minütigen Webinar.

Anmeldung