11. November 2020

Uns ist bewusst, dass aufgrund der aktuellen Gesetzeslage Veranstaltungen jedweder Art und Form – zumindest bis 6. Dezember 2020 – untersagt sind.

Es wird jedoch – und auf diesen Zeitpunkt freuen wir uns alle – der Moment kommen, ab dem Veranstaltungen wieder unter bestimmten Voraussetzungen möglich sein werden. Eines ist dann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit notwendig: eine nachweisbar ausgebildete COVID-19 Beauftragte beziehungsweise ein nachweisbar ausgebildeter COVID-19 Beauftragter auf Seite des jeweiligen Veranstalters sowie ein COVID-19 Präventionskonzept.

Mittlerweile gibt es sehr viele Kursanbieter mit unterschiedlichsten Formaten, Inhalten und Kosten.

Um Ihnen eine praktikable Lösung zu besonderen Konditionen anbieten zu können hat die Kultur.Region.Niederösterreich, Service Freiwillige und das mkm (musik & kunst schulen management) über das Rote-Kreuz nunmehr ein attraktives Paket mit folgenden Eckpunkten zugesagt bekommen:

Webinar – von zu Hause oder dem Büro oder unterwegs – Internetverbindung notwendig

Keine fixen Kurszeiten: Das Webinar besteht derzeit aus insgesamt acht voraufgezeichneten Modulen, die „absolviert“ werden müssen (Gesamtdauer rund 4,5 Stunden)

  • freie Zeiteinteilung, wann Sie beginnen und wann Sie unterbrechen

  • kein Warten auf andere Teilnehmer

Am Ende, wenn alle Module abgeschlossen sind, können Sie sich eine Teilnahmebestätigung erstellen und ausdrucken. Dieser Nachweis wird von den Behörden akzeptiert.

Sofern Sie teilnehmen erhalten Sie einen persönlichen Zugangscode, der für die Laufzeit eines Jahres seine Gültigkeit behält, sodass Sie allfällige Adaptionen und Neuerungen aktuell „nachschauen“ können.

Service Freiwillige kann die entsprechenden Lizenzen für diesen Onlinekurs pro Teilnehmer gebündelt einkaufen und ihn in der Höhe von € 74,00 (inkl. 10% USt.) direkt – ohne Zuschlag an Sie weiterverrechnen. Der Kurs benötigt eine Handysignatur und kostet normalerweise € 149,00 exkl. Ust.!

Nach aktueller Rechtslage ist es erforderlich, dass jeder Veranstalter zumindest über eine Beauftragte / einen Beauftragten verfügt, dementsprechend richtet sich dieses Mail an alle Obleute von veranstaltenden Vereinen. Der Kurs kann aber auch ergänzend von mehreren Personen eines Vereines wahrgenommen werden. Die Teilnahmebestätigung gilt für die Person und nicht für den Verein – als Mehrfachfunktionär können Sie die Position des COVID-19-Beauftragten für verschiedene Vereine bzw. Veranstalter ausüben.
 

Unkomplizierte Anmeldung:

Sofern Sie Interesse haben senden Sie uns ein Retourmail mit der Bezeichnung Ihres Vereines (ZVR), die Namen (Vor- und Nachname) sowie die jeweilige E-Mail Adresse (zum Versand des Zugangscodes) der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Um rasch alle erforderlichen Lizenzen ankaufen zu können, können wir im ersten Durchgang die ersten 100 Rückantworten bis Fr, 20.11.2021, 12:00 Uhr berücksichtigen!

Wie bereits mitgeteilt: Sie können nach Erhalt des Zugangscodes selbst bestimmen, wann Sie mit der Ausbildung beginnen wollen!

Die Verrechnung an Sie erfolgt nach Übermittlung des Zugangscodes durch Service Freiwillige bzw. die Kultur.Region.Niederösterreich!

Die Initiative zur Ausbildung von COVID-19-Beauftragten ist eine Zusammenarbeit von Rotem Kreuz, Kultur.Region.Niederösterreich, Service Freiwillige, mkm - musik & kunst schulen management und dem NÖ Blasmusikverband.

Mehr Informationen zur Ausbildung hier.
 

„Schau auf dich, schau auf mich. So schützen wir uns“ – bleiben Sie gesund und schützen Sie Ihr Umfeld!